November 2017




Samstag, 03.11.2017, 20:00 Uhr

Das Fränkische Amtsgericht - Folge 32


Humorvolle Verhandlungen - Luna Bühne



AG1-150
Und wieder stehen Angeklagte und Zeugen vor der Tür und warten nur darauf, in den Gerichtssaal gerufen zu werden.

Aber auch wenn unser Herr Rat manchmal schier am Verzweifeln ist, kommt er doch immer zu einem Urteil. Und dann heißt es wieder: „Erheben Sie sich von den Plätzen....“
Freuen Sie sich auf skurrile Fälle aus dem Alltagsleben der Franken.

Auch in diesen Folgen dürfen Sie zwischen den Fällen den genialen Liedermacher und Weltmusiker Arthur Rosenbauer erleben!


Termine:
Folge 32
Samstag 23.09.2017, 20:00 Uhr
Samstag 28.10.2017, 20:00 Uhr
Freitag 03.11.2017, 20:00 Uhr

Folge 33
Samstag 09.12.2017, 20:00 Uhr





Sonntag - 05.11.2017, 18:00 UhrSahnehäubchen Vol. 3


Schwarzblond


Musik-Kabarett



Schwarzblond150
Das Schillernste, das Giftigste und das Poetischste von Schwarzblond!
Die originellen Originale aus Berlin haben mit Ihrer Art von "Glamour Pop Entertainment" eine ganz eigene Schublade kreiert.
Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die elfenartige Babydoll Stimme von Monella Caspar bewegen sich in Dimensionen, die kontrastreicher nicht sein könnten. Songs zwischen Gänsehaut und Herzprickeln, Pop und Rock, Chanson und Kabarett lassen keine Gefühlsregung aus.
Das Ganze präsentiert in ständig wechselnder, von Monella Caspar selbstentworfener Haute Couture und extravaganten Hutkreationen, die in ihrer Exklusivität und Einzigartigkeit ihres Gleichen suchen und einen Hauch von Revuecharakter aufkommen lassen.
Benny Hiller, der androgyne Latin Lover an den schwarzweißen
Tasten, ist studierter Komponist und schreibt alle Schwarzblond Songs, die sehr melodisch, skurril oder auch hitverdächtig sind.
Mit hauchigen Popgesängen, glockenklaren sopranigen Höhen und allem was dazwischen liegt, bringt er sein Publikum zum Lachen, Staunen und Gänsehäuten.






Donnerstag - 09.11.2017, 20:00 Uhr

Kulturhäppchen


Kabarett-Theater mit Essen


Luna Bühne


Kulturhppchen150
Die „Kulturhäppchen“ präsentieren einmal pro Monat an einem Donnerstag rund 60 Minuten Kultur und dazu ein passendes Häppchen.
Genießen Sie einen unbeschwerten Abend mit hervorragenden Künstlern. Jeder Monat steht unter einem anderen Motto!

September: „Herbst“
Oktober: „Junge Franken“ - zu Gast ist Jörg Kaiser
November: „Nebel“
Dezember: „Perlzmärtel vs. Nikolaus“
Freuen Sie sich auf die hervorragenden und bestens aufgelegten Ensemble-Mitglieder der Luna Bühne.


Freuen Sie sich auf die hervorragenden und bestens aufgelegten Ensemble-Mitglieder der Luna Bühne.

Termine:
Donnerstag - 21.09.2017
Donnerstag - 12.10.2017
Donnerstag - 09.11.2017
Donnerstag - 21.12.2017





Freitag - 10.11. 2017, 20:00 Uhr

Dirndlalarm


Karin Zimny


Musik - Kabarett



ZimnyKarin1-150
Ein Kleid packt aus…
Nur mit einem Dirndl bewaffnet kämpft sich Frau Zimny als Zugereiste durch ihre neue Heimat München. Gestählt durch den Strukturwandel in ihrer Heimat fühlt sie sich bereit dem Bayrischen Urviech gegenüberzutreten. Aber die Münchener Freiheit ist anders als die Halden in Haltern. Die Schönheit der Zeche Zollverein mit Schloss Neuschwanstein gar nicht zu vergleichen. Frau Zimny weiß alles über unter Tage, aber von den hohen Bergen fühlt sie sich erst einmal erschlagen. Karin Zimny, eine Ruhrpottpflanze im bayrischen Dschungel, durchwandert mit ihren weißblonden Geschichten die Höhen und Tiefen einer Frau, die nicht mehr Daheim und noch nicht Dahoam ist und stellt schnell fest, dass auch im Süden der Republik nicht alles Blauweiß ist, was da so glänzt! Frau Zimny plaudert erfrischend ehrlich über Alltagsthemen, parodiert singend von einem Ehemann, den sie im Schlepptau hat und auf Trapp hält und macht sich ernsthafte Gedanken übers Vergessen im Alter.
Dirndlalarm, eine witzige, skurrile Reise, ohne Jodeldiplom, aber dafür mit sehr viel Ruhrgebietscharme.






Samstag 11.11.2017, 20:00 Uhr

Heute Abend: Lola Blau


Brigitte Brunner


Musical



LolaBlau150
Meinen Sie, es ist leicht?
Meinen Sie, es ist schwer?
Weder noch…
Lola Blau ist eine kleine jüdische Schauspielerin, enthusiastisch und naiv, die 1938 in die USA emigriert und es dort tatsächlich zu einer gewissen Berühmtheit bringt. Die Schattenseiten des Ruhms lehren sie, dem Leben ins Gesicht zu sehen und eine erwachsene Lola Blau kehrt zurück ins Nachkriegs-Wien - und singt im Kabarett, was sie zu sagen hat.
Georg Kreisels „Ein Frau Musical“ besticht durch unvergessliche Melodien und pointierte Texte, die einen Bogen schlagen von der virtuosen Komödie bis hin zur existentiellen Tragödie.


Termine:
Samstag 11.11.2017, 20:00 Uhr
Freitag 24.11.201, 20:00 Uhr
Samstag 25.11.2017, 20:00 Uhr







Freitag - 17.11.2017, 20:00 Uhr

Operation Eselsohr


El Mago Masin


Musik-Kabarett



ElMagoMasin150
El Mago Masin war im Sommer 2016 zehn Tage lang mit einem Esel in der Südsteiermark unterwegs. Ganz allein? Nein. Mit einem Esel. Warum? Entschleunigung, Selbstfindung, Suche nach Sinn? - Weil er das noch nie gemacht hat. Kein Strom, kein Handy, kein Supermarkt. Dafür ein Esel mit seinem eigenen Tempo. El Mago atmet das Leben auf der Alm und macht interessante Begegnungen mit den Bergmenschen. Von Ihnen lernt er, dass Flipflops nicht das klassische Bergschuhwerk sind. Und während zweitausend Höhenmetern, dem Angriff einer Kuh, eines Abends als Hüttenwirt, einer eisigen Nacht im Wald, der Geburt eines Kälbchens, vielen Hüttenkonzerten und der Jagd nach dem verschwundenen Esel wird klar: Mit einer Gitarre und einer Bühne unter den Füßen wird das die "Operation Eselsohr". 





Samstag, 18.11.2017, Beginn: 20:00 Uhr

Drei Männer im Schnee


Weißenburger Bühne ’87 eV.


Eine Komödie von Erich Kästner



3Manner-Schnee1-150
Der exzentrische und reiche Geheimrat Tobler beteiligt sich unter fremden Namen an einem Preisausschreiben seiner eigenen Firma und gewinnt den zweiten Preis: einen zehntägigen Aufenthalt in einem Grandhotel in den Alpen! Er beschließt, die Reise inkognito anzutreten, denn Tobler will die Menschen studieren, will wissen, wie sie auf einen armen Schlucker reagieren würden. Zwar informiert seine besorgte Tochter vorab den Empfangschef über die Maskerade, doch gerät trotzdem alles reichlich in Unordnung, weil zeitgleich der Gewinner des 1. Preises im Grandhotel eintrifft: der tatsächlich mittellose Fritz Hagedorn. Und der wird nun für den Millionär gehalten. In dieser köstlichen Komödie über Schein und Sein sorgen Toblers Diener Johann und die Hausdame Kunkel für weitere Verwirrung. Natürlich darf die Liebe nicht fehlen: Hagedorn verliebt sich in die Toblers Tochter, die ebenfalls auftaucht. Natürlich dürfen wir alle ein Happy End erleben.


Termine:
Samstag 18.11.2017, Beginn: 20:00 Uhr
Sonntag 19.11.2017, Beginn: 18:00 Uhr






Sonntag, 19.11.2017, Beginn: 18:00 Uhr

Drei Männer im Schnee


Weißenburger Bühne ’87 eV.


Eine Komödie von Erich Kästner



3Manner-Schnee1-150
Der exzentrische und reiche Geheimrat Tobler beteiligt sich unter fremden Namen an einem Preisausschreiben seiner eigenen Firma und gewinnt den zweiten Preis: einen zehntägigen Aufenthalt in einem Grandhotel in den Alpen! Er beschließt, die Reise inkognito anzutreten, denn Tobler will die Menschen studieren, will wissen, wie sie auf einen armen Schlucker reagieren würden. Zwar informiert seine besorgte Tochter vorab den Empfangschef über die Maskerade, doch gerät trotzdem alles reichlich in Unordnung, weil zeitgleich der Gewinner des 1. Preises im Grandhotel eintrifft: der tatsächlich mittellose Fritz Hagedorn. Und der wird nun für den Millionär gehalten. In dieser köstlichen Komödie über Schein und Sein sorgen Toblers Diener Johann und die Hausdame Kunkel für weitere Verwirrung. Natürlich darf die Liebe nicht fehlen: Hagedorn verliebt sich in die Toblers Tochter, die ebenfalls auftaucht. Natürlich dürfen wir alle ein Happy End erleben.


Termine:
Samstag 18.11.2017, Beginn: 20:00 Uhr
Sonntag 19.11.2017, Beginn: 18:00 Uhr






Freitag, 24.11.2017, 20:00 Uhr

Heute Abend: Lola Blau


Brigitte Brunner


Musical



LolaBlau150
Meinen Sie, es ist leicht?
Meinen Sie, es ist schwer?
Weder noch…
Lola Blau ist eine kleine jüdische Schauspielerin, enthusiastisch und naiv, die 1938 in die USA emigriert und es dort tatsächlich zu einer gewissen Berühmtheit bringt. Die Schattenseiten des Ruhms lehren sie, dem Leben ins Gesicht zu sehen und eine erwachsene Lola Blau kehrt zurück ins Nachkriegs-Wien - und singt im Kabarett, was sie zu sagen hat.
Georg Kreisels „Ein Frau Musical“ besticht durch unvergessliche Melodien und pointierte Texte, die einen Bogen schlagen von der virtuosen Komödie bis hin zur existentiellen Tragödie.


Termine:
Samstag 11.11.2017, 20:00 Uhr
Freitag 24.11.201, 20:00 Uhr
Samstag 25.11.2017, 20:00 Uhr






Samstag, 25.11.2017, 20:00 Uhr

Heute Abend: Lola Blau


Brigitte Brunner


Musical



LolaBlau150
Meinen Sie, es ist leicht?
Meinen Sie, es ist schwer?
Weder noch…
Lola Blau ist eine kleine jüdische Schauspielerin, enthusiastisch und naiv, die 1938 in die USA emigriert und es dort tatsächlich zu einer gewissen Berühmtheit bringt. Die Schattenseiten des Ruhms lehren sie, dem Leben ins Gesicht zu sehen und eine erwachsene Lola Blau kehrt zurück ins Nachkriegs-Wien - und singt im Kabarett, was sie zu sagen hat.
Georg Kreisels „Ein Frau Musical“ besticht durch unvergessliche Melodien und pointierte Texte, die einen Bogen schlagen von der virtuosen Komödie bis hin zur existentiellen Tragödie.


Termine:
Samstag 11.11.2017, 20:00 Uhr
Freitag 24.11.201, 20:00 Uhr
Samstag 25.11.2017, 20:00 Uhr





Sonntag 26.11.2017, 11:00 Uhr

Jazz-Frühschoppen mit Triton



Jazz150
Winnie Neumann, Nico Knoll, Hary Dösel sind Triton. Verstärkt werden sie von dem Stepmeister Klaus Bleis und dem Sänger Dieter Bittermann.

Das Kabarett und die frischen Weißwürste kommen von der Luna Bühne.
Genießen Sie einen unterhaltsamen Vormittag in der Luna Bühne! Bitte melden Sie sich an, damit wir genug Weißwürste besorgen können - sonst reicht’s am End nicht, oder wir müssen eine Woche lang Weißwürste essen.

Der Eintritt beträgt 10,50 € - keine Ermäßigung







Sonntag - 26.11.2017, 18:00 Uhr

Klaus muss raus!


Margarete Gilgenreiner


Kabarett



Gilgenreiner150
Und der nächste nur noch ambulant!
Wer kennt sie nicht, die Martha und ihre Nöte mit dem Klaus aus dem Erfolgsstück: „Immer is´ was. Und jetzt ist auch noch Klaus weg.“ Im neuen Programm sucht sie nicht mehr ihn, sondern folgt nur noch ihren eigenen Gesetzen. Sie liebt die Natur, er das Betonieren. Und so hat sich Martha von ihrem Klaus, dem Baustoffhändler, getrennt. Fremde Welten halt. Wobei Heimat ja auch nicht unbedingt heißt, dass alles schmeckt. Aber man weiß wenigstens, welcher Lappen wofür benutzt wird und dass die Klobrille unten ist.

Der Nächste nur noch ambulant, schwört sich Martha und denkt beim Aufräumen über Vor- und Nachteile von Kindern nach. Der Liebe und der Spiritualität spürt sie beim virtuosen Spiel auf dem sphärischen Hackbrett nach, das sie während ihrer Lehre als Metzgereifachverkäuferin gelernt hat. Gestört durch belastende innere Zwiegespräche mit Klaus und Anrufe ihrer besten Freundin Kathi, singt Martha über Schmalzgebäck und Gemüse, Heimat und das Fremde…

Auf höchst vergnügliche Art und Weise beschäftigt sich die Kabarettistin und Schauspielerin Margarete Gilgenreiner mit den Ängsten und Glücksgefühlen der plötzlich gewonnenen Freiheit.

Regie: Jürg Schlachter





Donnerstag - 30.11.2017, 19:00 Uhr

Ein mörderisches Menü


Luna Bühne Ensemble


Krimi - Dinne

r

Krimi-Dinner150
Genießen Sie ein mörderisches Menü. In den Pausen zwischen dem hervorragenden 4-Gänge-Menü der Firma Stadelmann werden Sie mit einem Verbrechen konfrontiert, das Ihnen aber bestimmt nicht den Appetit verderben wird. Es gibt nur einen Haken bei der Sache: Sie müssen den Fall lösen, denn erst wenn alle Lösungszettel abgegeben sind gibt es das Dessert. Die Tischmannschaft mit der richtigen Lösung, die also der Wahrheit am nächsten kommt,  erhält zur Belohnung ein Glas Sekt. Es erwartet Sie ein äußerst unterhaltsamer Abend mit einem exquisiten Essen, einem spannenden Krimi und regem Gedankenaustausch.

39.- € pro Person inkl. 4-Gänge-Menü, exkl. Getränke