April 2022



Sonntag, 03.04.2022 - 20:00 Uhr

Andreas Kümmert Duo


Konzert


KuemmertAndreas1-500
Es ist ein Grundgefühl, das tausend unterschiedliche Facetten haben kann – doch jeder von uns kennt es. Wie leicht wird man in den Wirren unserer Zeit als Mensch übersehen? So vieles passiert im Trubel des Alltags, aber man selbst fühlt sich, als würde man irgendwie darin untergehen, unsichtbar sein. Und am Ende ist jeder für sich einsam.
 Andreas Kümmert beschäftigt sich mit diesem Grundgefühl auf seiner neuen Single „Sweet Oblivion“. Sie ist ein Vorbote des gerade im Entstehungsprozess befindlichen neuen Albums und erscheint am 26. Februar. Erneut ist dem Singer/Songwriter aus Gemünden damit ein druckvoller Rocksong, erdig, ehrlich, straight und unter die Haut gehend, gelungen. Und auch wenn er sowohl musikalisch wie auch thematisch absolut zeitlos ist, scheint er mehr denn je in unser aktuelles Geschehen zu passen.
Wohl selten war der Mensch so unsichtbar und so einsam inmitten aller anderen wie zu Zeiten der Pandemie und des Lockdowns. Das, was Andreas Kümmert auf „Sweet Oblivion“ beschreibt, wird vielen vermutlich jetzt erst so wirklich deutlich. Und dabei jedem auf seine eigene Art und Weise. „Egal wie viele Worte du benutzt, du wirst dich nie zu 100% so ausdrücken können, wie der andere empfindet“, weiß Andreas. Deshalb lässt er die Musik für sich sprechen.  „Jeder assoziiert das, was mit sich selbst und seinem eigenen Leben verknüpft ist.“ Als Freigeist und Individualist weiß Andreas wovon er spricht. 2013 hat er die TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ gewonnen. 2015 trat er als Sieger des deutschen Vorentscheids für den Eurovision Song Contest unter dem Motto „Unser Song für Österreich“ hervor, verzichtete jedoch vor laufender Kamera auf seine Teilnahme. Seit einigen Jahren hat er seine Geschicke komplett selbst in die Hand genommen und kann sich auf seinem eigenen Label Vomit Records künstlerisch voll und ganz verwirklichen. Auf ihm wird auch „Sweet Oblivion“ als digitaler Single-Release erscheinen. Mit ihm hat sich Andreas in ganz besonderer Weise verwirklicht: Der Track ist erstmals in Zusammenarbeit mit seinen beiden Live-Musikern und befreundeten Kollegen Stefan Kahne und Michael Germer entstanden. Die drei haben aus der Corona-Not eine Tugend gemacht und die bühnenfreie Zeit für Studioarbeiten genutzt. 





Freitag 08.04.2022 - 20:00 Uhr

Das Fränkische Amtsgericht Folge 44


Luna Bühne (Humorvolle Verhandlungen)


Amtsgericht1-500
Premiere für Folge 44

Auch diese neuen Fälle werden unseren Herr Rat wieder fast verzweifeln lassen, bis es dann endlich heißt: „Erheben Sie sich von den Plätzen!“
Freuen Sie sich auf skurrile Fälle aus dem Alltagsleben der Franken.

Auch in diesen Folgen dürfen Sie zwischen den Fällen den genialen Liedermacher und Weltmusiker Arthur Rosenbauer erleben!

Termine:
Folge 43
Samstag 5.01.2022 - 20:00 Uhr
Samstag - 12.02.2022 - 20:00 Uhr
Premiere Folge 44
Freitag 08.04.2022 - 20:00 Uhr





Sonntag 10. April 2022 - 18:00 Uhr

Endlich Minimalist ...aber wohin mit meinen Sachen?!


Olaf Bossi (Kabarett)


BossiOlaf1-500
Die Ausmist-Comedy-Show Wie Olaf Bossi den Minimalismus für sich entdeckte. Ein humorvoll-aufgeräumtes Comedy & Kabarett Programm durch den Weniger-ist-mehr-Dschungel.
Brauche ich das wirklich? Oder kann das weg? Diese Frage hat sich Olaf Bossi vor einigen Jahren gestellt. Während sich in Wohnung, Kalender und Kopf Gegenstände, Termine und Gedanken türmten, war das Konto immer viel zu schnell leer und es fehlten Zeit, Freiheit und Zufriedenheit.
Olaf Bossi war klar: Es war Zeit für einen Neuanfang. Doch wie? Als zweifacher Familienvater waren die Handlungsmöglichkeiten begrenzt. Die Weltreise mit Selbstfindungstrip war ausgeschlossen. Statt weiterhin zu versuchen sich glücklich zu konsumieren, begann er bewusster zu leben. Doch diese „Diät der Dinge“ war leichter gesagt als getan. Welche Methoden des Aufräumens und Ausmistens grandios funktionierten und welche floppten, das hat Olaf Bossi auf einer zweijährigen Abenteuerreise durch den Minimalismus Kosmos erkundet.
Seine wichtigsten und humorvollsten Erkenntnisse auf dem Weg zum Minimalismus-Experten sowie selbst entwickelte Methoden präsentiert er in seinem Programm. Er zeigt, dass Aufräumen richtig Spaß machen kann und gibt Hilfestellungen für ein leichtes, schuldenfreies und medial entschlacktes Leben. Und am Ende verrät Olaf Bossi sein Erfolgsgeheimnis gegen Handysucht: ein zweites Handy! Werden Sie Teil der „Ballast-Revolution“! Sagen Sie mehr Ja zum Nein! Für mehr Zufriedenheit und weniger Ballast im Leben.
Olaf Bossi hatte in den 90ern mehrere Chart Hits als "Das Modul" (Kleine Maus, Computerliebe), er ist einer der erfolgreichsten Schlager Autoren (u.a. für Maite Kelly, Vanessa May, Beatrice Egli) und mehrfach Platin ausgezeichnet, er war bereits mehrfach im TV zu sehen und hat zahlreiche Kleinkunst Preise gewonnen sowie den dritten Platz beim European Speaker Award. Außerdem ist er studierter Medienpädagoge und gibt regelmäßig Unterricht an Schulen.





Donnerstag - 28.04.2022 -20:00 Uhr

Kulturhäppchen


Luna Bühne (Kabarett-Theater mit Essen)


kulturhappchen500
Die „Kulturhäppchen“ präsentieren einmal pro Monat an einem Donnerstag rund 60 Minuten Kultur und dazu ein passendes Häppchen.

Theater, Kabarett, Musik, Bilder, Lesungen - das alles bieten die Kulturhäppchen!
Lustig, besinnlich, informativ, ergreifend, gruselig - das sind die Kulturhäppchen!

Genießen Sie einen unbeschwerten Abend mit hervorragenden Künstlern. Jeder Monat steht unter einem anderen Motto!

Januar: „Wasser“
Februar: „Türme“
März: „Brücken“
April: „Italien - Sehnsuchtsstiefel und seine Fettnäpfchen“


Termine:
Donnerstag - 20.01.2022 -20:00 Uhr
Donnerstag - 10.02.2022 -20:00 Uhr
Donnerstag - 24.03.2022 -20:00 Uhr
Donnerstag - 28.04.2022 -20:00 Uhr





Samstag - 30.04.2022 - 20:00 Uhr

Franken Rock & Blues


Railway Gradlinig Company (Kabarett)


RailwayGraddlingCompany500
Die Railway Graddling Company wurde 1992 von Liedermacher Micha Carl (damals bekannt unter dem Künstlernamen „Der Hauptbahnhofgraddler“) und seinem Freund und Gitarristen Klaus Oechsler gegründet.
Höhepunkte waren die Teilnahme am „Bayerischen Landesrockfestival“ 1994 in Augsburg sowie beim „Grand Prix – Ein Lied für Nürnberg“ zum 950-jährigen Stadtjubiläum im Jahr 2000. Nach rund 45 Auftritten quer durch Nordbayern, zwei Alben und einer Single folgte eine längere künstlerische Pause. Seit 2012 sind sie wieder auf den Bühnen Frankens zu finden, anfangs als Akustik-Duo, jetzt wieder als Power-Quartett mit Joe Bird am Bass und Schlagzeuger Rolf König.
Bis heute bleiben sie ihrem einzigartigen Stil treu und spielen ausschließlich eigene, von Blues und Rock beeinflusste Kompositionen mit fränkischen Texten.

Weitere Informationen zur Bandgeschichte, den Musikern und Auftritten gibt es auf
www.railway-graddling-company.de







Sonntag 1. Mai 2022 - 20:00 Uhr >> auch am Samstag, 7. MAI !!!

Kein Auskommen mit dem Einkommen


Luna Bühne (Komödie)


KeinAuskommen500
Karl Niederl und seine Frau Erna haben ein Problem. Das Geld ist knapp und die Rente zu klein. Also beschließen sie, ein Zimmer zu vermieten. Karl hätte gerne ein weibliches Wesen als Untermieterin, seine Frau dagegen zieht einen jungen Mann vor. Durch Zufall vermietet jeder der beiden das Zimmer in Abwesenheit des anderen. Karl an die attraktive Lisa, seine Frau an den jungen Klaus. Nachdem die beiden Rentner sich darüber klar geworden sind, was passiert ist, beschließen sie nach dem ersten Schock, es dabei zu belassen. Doppelte Einnahmen sind eben nicht zu verachten. Theoretisch müsste es funktionieren, denn der Untermieter schläft am Tag und arbeitet nachts, und die Untermieterin hat einen entgegengesetzten Lebensrhythmus. Hauptsache, Lisa und Klaus begegnen sich nicht. Das muss allerdings gut organisiert werden. Die Doppelvermietung geht auch eine Weile gut, aber mit der Zeit tauchen die ersten Probleme auf. Peter hat sich das Zimmer nämlich genommen, weil sein Vater wieder heiraten möchte, und zwar eine Frau, von der Peter meint, dass sie und ihre Tochter es nur auf seine Erbschaft abgesehen haben. Doch auch Lisa hat einen Grund für die Zimmersuche: Ihre Mutter ist die Frau, die Peters Vater heiraten möchte und Lisa hat absolute keine Lust, ihrem künftigen Stiefbruder zu begegnen. Ein lustiges und spannendes Durcheinander entwickelt sich, als beide Elternteile getrennt voneinander ihre Kinder aufsuchen wollen. Doch damit nicht genug, Lisas Chefin taucht genau in dem Moment auf, in der Klaus und Lisa herausfinden, dass sie das Zimmer miteinander teilen. Lisa hatte bei ihrer Einstellung angegeben, dass sie verheiratet ist, weil die überaus eifersüchtige Chefin ihrem Mann nicht über den Weg traut. Um ihre Tarnung aufrecht zu erhalten, gibt Lisa Klaus als ihren Mann aus. Doch damit beginnen erst die Turbulenzen…

Termine:
Freitag 29. April 2022 - 20:00 Uhr
Sonntag 01. Mai 2022 - 18:00 Uhr





Luna Bühne Weißenburg - Paradeisgasse 9 - D-91781 Weißenburg - 09141-8744700 - Kontakt