Februar 2024



Freitag - 02.02.2024, 20:00 Uhr

Der Seher


Lars Ruth - Mental Show



LarsRuth550
Ein Seher ist ein vermeintlich übersinnlich begabter Mensch, der denen die daran glauben die Zukunft vorhersagen oder die Gedanken seiner Mitmenschen lesen kann. Auch Lars Ruth ist so ein Scharlatan. Allerdings einer, der es gut mit Ihnen meint. Feinfühlig und empathisch nimmt Lars Ruth Sie mit auf eine Reise in die Welt des Übersinnlichen. Folgen Sie also dem charismatischen Mentalisten auf eine Expedition ins Reich der Wahrsager, Hypnotiseure und Traumdeuter. Lars Ruth weiht in dieser Show sein Publikum in die Welt der Wunder ein. Er verrät Ihnen wie man Lügner erkennt, Bilder und Gefühle auf andere Menschen überträgt, oder wie Sie selbst nur mit Hilfe Ihrer Gedanken- und Willenskraft kleine und große Wunder vollbringen können.
Nicht nur der Künstler selbst also wird Sie also verblüffen, sondern Sie selbst werden über Ihre eigenen Kräfte staunen! Denn in Lars Ruths neuer Show ist das Publikum der Star.  Außergewöhnliche Erfahrungen und rätselhafte Experimente machen diese Show zu einem fantastischen Erlebnis. Man fühlt sich wie Alice, die durch das Kaninchenloch stürzt und im Wunderland ankommt. Lars Ruth sieht sich dabei zwar in der Tradition der Orakel und Seher, seine erste Priorität ist jedoch immer, dass sein Publikum einen im wahrsten Sinne des Wortes magischen Abend verbringt. Steigen Sie ein! Nächste Station: Wunderland.
Lars Ruth ist Ensemble Mitglied der Erfolgsshow „DIE MAGIER“.






Samstag - 03.02.2024, 20:00 Uhr

Zwei Gulasch und zwei Seidl Bier


Sebastian Schlagenhaufer & Phil Höcketstaller - Musik - Kabarett



Schlagenhaufer-Hoeckestaller550 Hinter dem Titel verbirgt sich ein Abend mit ausgewählten Liedern von Georg Danzer und Wolfgang Ambros. Mit zwei akustischen Gitarren verneigen sich die beiden Musiker vor dem Werk der Austropop-Größen und präsentieren Stücke von den Anfängen über diverse Kuriositäten bis hin zu den jüngeren Veröffentlichungen. Das musikalische Programm wird humorvoll um Details aus dem Leben der beiden österreichischen Ausnahmekünstler sowie Geschichten und Hintergründe zur Entstehung einzelner Titel ergänzt, die auch den Kenner noch überraschen!
Die Zuhörer dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Abend jenseits des Mainstreams freuen.







Donnerstag - 08.02.2024, 20:00 Uhr

Kulturhäppchen


Luna Bühne: Kabarett-Theater mit Essen


kulturhaeppchen550
Die „Kulturhäppchen“ präsentieren einmal pro Monat an einem Donnerstag rund 60 Minuten Kultur und dazu ein passendes Häppchen.

Theater, Kabarett, Musik, Bilder, Lesungen - das alles bieten die Kulturhäppchen!
Lustig, besinnlich, informativ, ergreifend, gruselig - das sind die Kulturhäppchen!

Genießen Sie einen unbeschwerten Abend mit hervorragenden Künstlern. Jeder Monat steht unter einem anderen Motto!

Januar: „Donaufahrt“ mit Günter Rauscher
Februar: „Geographische Kuriositäten“ Teil 1
März: „Geographische Kuriositäten“ Teil 2
April: „April Scherze“

Termine:
Donnerstag - 11.01.2024, 20:00 Uhr
Donnerstag - 08.02.2024, 20:00 Uhr
Donnerstag - 21.03.2024, 20:00 Uhr
Donnerstag - 18.04.2024, 20:00 Uhr








Samstag - 17.02.2024, 20:00 Uhr

Ihr könnt mich alle gern haben


Mäc Härder - Kabarett



MaecHaerder550
Mäc Härder feiert gleichzeitig eine Premiere und ein Jubiläum mit seinem 10. Kabarettprogramm „Ihr könnt mich alle gern haben!“.
Mit Schalk in den Augen, neuer Energie und sprudeliger Leichtigkeit schlägt er sich durch den komplizierten Alltag.
Wenn meine Raviolidose ein Haltbarkeitsdatum bis Oktober 2038 hat, wer wird dann älter: die kulinarische Köstlichkeit oder ich?
Haben Kinder, die in der Wüste leben, auch eine Sandkastenfreundin? Wird das Internet wegen der asozialen Medien aufgelöst?
Tragen Angela Merkel und Jogi Löw nach ihren Abgängen nur noch Schlabberlook?
Warum reden alle täglich übers Wetter, aber nur selten übers Klima?
Mäc Härder rückt der Wahrheit auf seine ganz eigene Art und Weise auf die Pelle. Dass es in der Welt nicht gerecht zugeht, sieht man allein schon an „Sanifair“. Du zahlst 70 Cent und kriegst nur 50 zurück. Und darum wüsste er zu gerne, was heutzutage gut und richtig ist.
Er war stets der Auffassung: „Meine Kinder sollen es mal nicht so gut haben wie ich.“ Zumindest dieser Wunsch wird wohl in Erfüllung gehen. Und mit seiner Frau versteht er sich inzwischen nicht nur blind, sondern sogar taub.
Er gibt auch nie ein falsches Alter an, nur manchmal eins von früher.
Sein neues Motto „Ihr könnt mich alle gern haben!“ ist keine Drohung, sondern eine Einladung an die Zuschauer, gemeinsam einen humorvollen und beschwingten Abend zu genießen.
Einige werden dabei sogar eine wahre „Schädelfreude“ erleben. Wenn Lachen die beste Medizin ist, dann gilt noch immer: Was der Arzt ist für die Kranken, das ist Mäc Härder für die Franken.







Sonntag 18.02.2024, 11:00 Uhr

Triton


Jazz - Frühschoppen



Triton550
Winnie Neumann, Nico Knoll, Hary Dösel sind Triton. Verstärkt werden sie von dem Stepmeister Klaus Bleis und dem Sänger Dieter Bittermann. Das Kabarett und die frischen Weißwürste kommen von der Luna Bühne. Genießen Sie einen unterhaltsamen Vormittag in der Luna Bühne! Bitte melden Sie sich an, damit wir genug Weißwürste besorgen können - sonst reicht’s am End nicht, oder wir müssen eine Woche lang Weißwürste essen.

Der Eintritt beträgt 13.- Euro - keine Ermäßigung






Freitag - 23.02.2024, 20:00 Uhr

Neruda goes Swing


Neruda Quartett – Musik - Kabarett



NerudaQuartett1-550
Auf Reisen mit Pablo Neruda und Songs seiner Zeit 
"Poesie ist immer ein Akt des Friedens" sagte Pablo Neruda, der Literatur-Nobelpreisträger von 1971. In den gegenwärtigen schwierigen Zeiten kann man da wohl gar nicht genug Poesie verbreiten. Dazu trägt das Neruda Quartett gerne bei. In den vergangenen Jahren hat es ja bereits mehrfach in Weißenburg gezeigt, dass es sich ganz ausgezeichnet auf die Poesie von Musik und Wort versteht und das ganz im Ernst sehr unterhaltsam. Mit seinem aktuellen Programm macht sich das Ensemble auf, erneut der Poesie im Leben und Werk seines Namenspatrons nachzuspüren, dessen Todestag genau 50 Jahre zurückliegt. Neruda hatte als Konsul und Botschafter seines Heimatlandes Chile die ganze Welt kennengelernt und verstand es, über sie zu schreiben wie kein anderer. Nichts ließ er aus, von der Liebe bis zum Tod, von der ‘Ode an die Zwiebel’ bis zum ‘Selbstgespräch im Finstern’ und zeigte unermüdlich politisches Engagement für Gerechtigkeit und Frieden. Dabei war er kein Freund von Traurigkeit und hat in überbordender Lebensfreude diese mit allen, die seinen Weg kreuzten, geteilt.
 Und das Neruda-Quartett teilt Lebensfreude, Poesie und Musik mit allen, die am 23. Februar in die Luna Bühne kommen! Wie immer mixen sie dazu Songs, Schlager und Chansons mit Geschichten und Gedichten, diesmal von und über Pablo Neruda.
 
Stefanie Rüdell, Gesang und Tanz
Florian Kaplick, Klavier und Texte
Roland Schmidt, Drums und Arrangements
Evi Langer-Schmidt, Klarinette, Saxophon und Akkordeon
Sebastian Weber, Bass






Samstag – 24.02.2024, 20:00 Uhr

Das Fränkische Amtsgericht


Humorvolle Verhandlungen: Luna Bühne


Amtsgericht1-550
Auch in der Folge 49 heißt es:
„Erheben Sie sich von den Plätzen!“
Skurrile Fälle werden unseren Herr Rat fast verzweifeln lassen, muss er sich doch mit den Franken und ihren liebenswerten Macken auseinandersetzen.

Am 20. April starten wir mit der Folge 50! Das bedeutet, dass wie dann bereits beim 200. Fall angelangt sind! Ein Grund zum Feiern und Jubilieren!

Natürlich dürfen Sie zwischen den Fällen wieder den genialen Liedermacher und Weltmusiker Arthur Rosenbauer erleben!


Termine:
Folge 49
Sonntag – 14.01.2024, 18:00 Uhr
Samstag – 24.02.2024, 20:00 Uhr

Folge 50
Samstag – 20.04.2024, 20:00 Uhr







Luna Bühne Weißenburg - Paradeisgasse 9 - D-91781 Weißenburg - 09141-8744700 - Kontakt