Juni/Juli 2021



2.6. Mittwoch, 20:00 Uhr im Klostergarten
Über 50 geht’s heiter weiter - jedenfalls für Frauen!
Kabarett mit Annette von Bamberg
annette-von-bamberg400
Hurra, das NEUE Solo-Programm ist da. Annette von Bamberg hat es wieder getan.
Sie hat geschwitzt, sie hat geschrieben, sie hat ihre Dämonen
ausgetrieben. Strahlend steht sie da, die Kühne zwei Stunden Power auf der
Bühne. Die Welt ist reif für die Fortsetzung von: „Über 50 geht’s heiter weiter – jedenfalls für Frauen!“ Frauen jubeln und Männer stöhnen. Doch diesmal ist nicht das männliche Geschlecht das Hauptziel ihrer Spottscheibe, denn wie wir alle wissen: Frauen lachen über sich, Männer über andere.
Annette von Bamberg zieht mit Lust und Freude über sich selber her, wie sie es schon lange wagen wollte, aber sich nie getraut hat. Mit über 50 ist ihr nichts mehr heilig: Kein Ich, kein Mann, keine Frau, nicht einmal das 4. Geschlecht. Freuen Sie sich auf eine wilde Mischung aus explodierender Wortgewalt und treffsicherem Humor, gepaart mit Spontaneität und fröhlichem Optimismus. Annette von Bamberg ist noch immer ein echtes Bioprodukt mit nachhaltigen Pointen. Botox und Orangenhaut im Kabarett - wer braucht das schon, wenn tief im Herzen Freigeist, Schönheit und Übermut toben!
Ihr Motto lautet: „Männer werden schmunzeln, aber Frauen werden sich totlachen.“






6.6. Sonntag, 11:00 Uhr
Jazz-Frühschoppen mit Triton (Kabarett, Jazz & Weißwürste)
JAZZ400
Winnie Neumann, Nico Knoll, Hary Dösel sind Triton. Verstärkt werden sie von dem Stepmeister Klaus Bleis und dem Sänger Dieter Bittermann. Das Kabarett und die frischen Weißwürste kommen von der Luna Bühne. Genießen Sie einen unterhaltsamen Vormittag im Klostergarten! Bitte melden Sie sich an, damit wir genug Weißwürste besorgen können - sonst reicht’s am End nicht, oder wir müssen eine Woche lang Weißwürste essen.
12.- € Einheitspreis






6.6. Sonntag, 18:00 Uhr - Klostergarten
„Harfe & Geschichten“
musikalische Lesung mit Michael David & Thomas Hausner
HarfeGeschichten400
Ein heiterer Frühlingsanfang!
Michael David spielt, auf seine ganz besondere kunstvolle Art, auf seiner Harfe Frühlingslieder und Thomas Hausner liest humorige Geschichten rund um den Frühling. Ein Abend voll Gefühl! Einer der besten Harfenisten der Welt und eine schöne Erzählstimme werden Sie perfekt auf den Sommer einstimmen.
Ein Abend für Groß und Klein, Jung und Alt! Lassen Sie sich ein bisschen verzaubern und beschenken.






10.6. Donnerstag, 20:00 Uhr in der Luna Bühne
Kulturhäppchen „Wilhelm Busch“
Kabarett-Theater mit Essen
Kulturhaeppchen400
Die „Kulturhäppchen“ präsentieren einmal pro Monat an einem Donnerstag rund 60 Minuten Kultur und dazu ein passendes Häppchen.
Theater, Kabarett, Musik, Bilder, Lesungen - das alles bieten die Kulturhäppchen!
Lustig, besinnlich, informativ, ergreifend, gruselig - das sind die Kulturhäppchen!
Genießen Sie einen unbeschwerten Abend mit hervorragenden Künstlern. Jeder Monat steht unter einem anderen Motto!






11.6. Freitag, 20:00 Uhr im Klostergarten
Fränkisches Amtsgericht Premiere
Folge 41
Amtsgericht400b
Eine Wunderheilerin, ein musikalischer Schiedsrichter, ein Müllmann auf Hochtouren und ein Wechselbad der Gefühle werden unseren Herr Rat wieder fast verzweifeln lassen. Freuen Sie sich auf skurrile Fälle aus dem Alltagsleben der Franken.
Auch in diesen Folgen dürfen Sie zwischen den Fällen den genialen Liedermacher und Weltmusiker Arthur Rosenbauer erleben!






13.6. Sonntag, 15:00 Uhr im Klostergarten
„Der kleine und der große Wolf“
Kindertheater (Preisklasse Kindertheater)
Große-kleineWolf400
Lustig und wild, aber auch poetisch und zärtlich geht es zu, als eines Tages der kleine Wolf beim großen Wolf auftaucht. Der hat bisher alleine gelebt und ist über den Besuch gar nicht froh. Doch es dauerte nicht lang, bis der Große sich an die kleine Nervensäge gewöhnt hat. Aber dann ist der Kleine plötzlich verschwunden. Für den großen Wolf beginnt eine Zeit des Wartens und Nachdenkens, bis er endlich dem kleinen Wolf sagen kann: Ohne Dich wars ganz schön langweilig!
Diese zauberhafte Geschichte vom Beginn einer Freundschaft wurde von Brigitte Brunner für die Bühne bearbeitet.






13.6. Sonntag, 18:00 Uhr im Klostergarten
„Lieder aus dem Herzen Bayerns“
Musik-Kabarett mit Hudlhub
Hudlhub400
Hudlhub bringen außergewöhnlichen Heimatsound nach Weißenburg
Vereinnahmender, mehrstimmiger Gesang, eigenständige Melodien fernab der gängigen Liedermacherpfade, pfiffige, lustige und hintersinnige Texte in der Sprache ihrer Heimat - dafür steht das Liedermacher-Trio Hudlhub, das seit einer Weile quer durch Bayern tourt. Im Gepäck hat die Band Songs aus ihrem frisch erschienenen Album „Komm mit mir“. Barbara Seitle (Gesang), Sabine Beck (Gesang, Percussion) und Mathias Petry (Gesang, Gitarre) widmen sich ihrer Musik mit großer Leidenschaft und Ernsthaftigkeit, während es bei den Konzerten nicht ganz so bierernst zugeht. In den Texten der Band geht es ums Leben mit all seinen Facetten, von lustig bis tragisch, von traurig bis albern, von satirisch bis sarkastisch – in Hudlhub und um Hudlhub herum.
In ihren Liedern gewähren die drei Hudlhubber tiefe Einblicke in das Leben und Lieben in ihrer Gemeinde, wo der der Himmel noch weißblau ist, wo „jeder noch wen kennt, der wen kennt, der woaß wias geht“ und wo sich „keiner dafür schamt, dass er redt wia eam da Schnabel gwachsen is“. Und so kann es passieren, dass man am Ende eines Konzertabends selbst ein Stück weit ein Hudlhubber geworden ist. Hudlhubs besonderer Liedermacher-Sound wird von Barbara Seitles außergewöhnlicher, warmer Stimme, beeindruckendem Satzgesang, Sabine Becks groovender Percussion und dem virtuosen Gitarrenspiel von Mathias Petry getragen. Einprägsame Melodien gepaart mit lyrischen, bayerischen Texten zeichnen den eigenständigen Sound der Band aus.
Zwischen den Liedern erfährt man, was es mit den legendären Hudlhoop-Reifen auf sich hat. Und welche Evergreens eine gewisse Kapelle nach ihrer Zeit in Hamburg in ihrer Hudlhubber Phase auf bairisch geschaffen hat. Die Band rät: Wer zum Lachen am liebsten in den Keller geht, sollte den Keller besser zum Konzert mitbringen.
Weitere Infos unter www.hudlhub.de







Freitag, 02.07.2021, 20:00 Uhr im Klostergarten

Wiedersehen macht Freude


Die Retro-Comedy-Show mit Michael A. Tomis



TomisMichael400
Lange gab es ihn ausschließlich als Teil des fränkischen Kult-Trios „TBC - Totales Bamberger Cabaret“ zu sehen - jetzt ist er endlich auch wieder solo unterwegs! Michael A. Tomis bringt in seiner Retro-Comedy-Show die goldenen Jahrzehnte der Fernsehunterhaltung zurück auf die Bühnen dieser Republik und mit ihnen die Stars jener Zeit. Erleben Sie einen großen Kleinkunst-Abend zwischen Showmastern, Gassenhauern und Straßenfegern mit genialen Parodien, perfektem Timing und unschlagbarem Witz. Von der Wirtschaftswunder-Seligkeit der 50er über die Swingin´ Sixties & die schrägen 70er bis hinein in die 80er Jahre entführt er seine Zuseher auf einen nostalgischen TV-Trip in die Vergangenheit. Doch die Zeit bleibt natürlich nicht stehen - und so schlägt auch Tomis die ein oder andere Brücke in die Jetzt-Zeit: ganz nach dem Motto „Was wäre, wenn?“ trifft bei ihm schon mal Heinz Erhardt auf Mario Barth, die ZDF-Hitparade auf Rammstein & Helene Fischer auf Hans Moser und sorgt so bei seinem Publikum für Zwerchfell-Erschütterungen und feuchte Augen. „Wiedersehen macht Freude“ ist eine wunderbar charmante und augenzwinkernde Hommage an längst vergangene Fernseh-Abende, an denen sich die ganze Familie vor den Empfangsgeräten versammelte, um den Alltag hinter sich zu lassen. Schalten Sie also keinesfalls ab, sondern lieber ein - denn Wiedersehen macht Freude!






3.7., Samstag, 20:00 Uhr im Klostergarten
Das Fränkische Amtsgericht Folge 41
Amtsgericht400b
Eine Wunderheilerin, ein musikalischer Schiedsrichter, ein Müllmann auf Hochtouren und ein Wechselbad der Gefühle werden unseren Herr Rat wieder fast verzweifeln lassen. Freuen Sie sich auf skurrile Fälle aus dem Alltagsleben der Franken.
Auch in diesen Folgen dürfen Sie zwischen den Fällen den genialen Liedermacher und Weltmusiker Arthur Rosenbauer erleben!






8.7. Donnerstag, 20:00 Uhr in der Luna Bühne
Kulturhäppchen „Mühlen“
Kulturhaeppchen400
Die „Kulturhäppchen“ präsentieren einmal pro Monat an einem Donnerstag rund 60 Minuten Kultur und dazu ein passendes Häppchen.
Theater, Kabarett, Musik, Bilder, Lesungen - das alles bieten die Kulturhäppchen!
Lustig, besinnlich, informativ, ergreifend, gruselig - das sind die Kulturhäppchen!
Genießen Sie einen unbeschwerten Abend mit hervorragenden Künstlern. Jeder Monat steht unter einem anderen Motto!






11.7. Sonntag, 18:00 Uhr im Klostergarten
Das Fränkische Amtsgericht
Folge 41
Amtsgericht400b
Eine Wunderheilerin, ein musikalischer Schiedsrichter, ein Müllmann auf Hochtouren und ein Wechselbad der Gefühle werden unseren Herr Rat wieder fast verzweifeln lassen. Freuen Sie sich auf skurrile Fälle aus dem Alltagsleben der Franken.
Auch in diesen Folgen dürfen Sie zwischen den Fällen den genialen Liedermacher und Weltmusiker Arthur Rosenbauer erleben!








Luna Bühne Weißenburg - Paradeisgasse 9 - D-91781 Weißenburg - 09141-8744700 - Kontakt